Adresse

Neversstraße 5, 56068 Koblenz
Tel.: 0261 / 1 33 96 60 · Fax: 0261 / 1 33 40 16
info@sonnenscheinapotheke.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 08.00 – 18.00 Uhr
Mi 08.00 – 16.00 Uhr

QM-Siegel

Die Sonnenscheinapotheke ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und BS OHSAS 18001:2007

Pflege des größten menschlichen Organs

Eine Chemo- oder Strahlentherapie ist für den gesamten Körper zehrend. Auch die Haut, unser größtes Organ, reagiert oft mit Rötungen, trockenen Abschuppungen oder gar mit einem Akne-ähnlichem Hautausschlag unter neuen Therapien (zielgerichtete Therapie). Was sich banal anhört, ist für die Betroffenen oft zusätzlich belastend. Gut zu wissen, dass man tatsächlich effektiv was für die angegriffene Haut tun kann. Natürlich sind zunächst allgemeine Tipps hilfreich: so sollte heißes Baden mit aggressiven Badezusätzen vermieden werden, die nasse Haut sollte lediglich mit einem sauberen Handtuch trocken getupft werden, milde Reinigungsprodukte verwendet werden, anschließend die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden und rückfettenden Creme behandelt werden und es sollte auf alkohol- und aluminiumhaltige Deos und Parfums sowie ätherische Öle verzichtet werden. Die Kleidung sollte nicht scheuern, Reißverschlüsse, Ösen oder Knöpfe nicht direkt auf die Haut und eine Trockenrasur sollte der Nassrasur vorgezogen werden. Frisch bestrahlte Haut reagiert empfindlich auf Temperaturreize. Vermeiden Sie deshalb starke Wärme- oder Kälteeinwirkungen (kein Föhnen oder Solarium, direkte Sonneneinstrahlung meiden, keine Umschläge, Eispackungen usw.). Ebenso haben Pflaster auf der angegriffenen Haut nichts zu suchen. Zur SOS-Pflege raten wir zu Thermalwasserspray: der Sprühnebel  erfrischt die irritierte Haut (auch die unter der Perücke!). Cremes und Lotionen sollten unbedingt duft-, farb- und konservierungsfrei sein. Unsere fünf speziell ausgebildeten Kosmetikfachfrauen leisten Ihnen gerne Hilfestellung bei der Auswahl der auf Ihren Hauttyp ausgerichteten Produkte. Wir zeigen Ihnen auch bei Bedarf, wie ein professionelles dermatologisches Make-Up gelingt: angefangen mit der korrekten Reinigung, Kaschieren von Pigmentflecken, Augenringen und roten Äderchen, bis über Grundieren, natürliches Nachzeichnen der Augenbrauen und optischem Ausgleich bei Wimpernverlust…nichts ist unmöglich!

Weitere hilfreiche Informationen finden Sie in meinem Buch „Ernährung und Haupflege bei Krebs“, welches in der Regenbogen- und Sonnenschein-Apotheke auf Anfrage kostenlos erhältlich ist. Auf der letzten Seite befindet sich ein „Kosmetikcheck im Badezimmer“: Überprüfen Sie ihre Produkte auf Bedenklichkeit!

Ihr Apotheker

Dr. Thomas Klose und Mitarbeiter

www.regenbogenapotheke.de                        

www.sonnenscheinapotheke.de

www.taufrischkosmetik.de