Adresse

Neversstraße 5, 56068 Koblenz
Tel.: 0261 / 1 33 96 60 · Fax: 0261 / 1 33 40 16
info@sonnenscheinapotheke.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 08.00 – 18.00 Uhr
Mi 08.00 – 16.00 Uhr

QM-Siegel

Die Sonnenscheinapotheke ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und BS OHSAS 18001:2007

Läuse-Alarm!

Fast jeder Erwachsene erinnert sich noch bestens daran, wie er als Kind Läuse hatte. Wenn dann das eigene Kind Jahrzehnte später Kopfläuse aus dem Kindergarten mit nach Hause bringt, heißt es: Läuse-Alarm!Nun gilt es, schnell zu handeln, bevor sich die Tierchen verbreiten. Wie erkennt man Läuse? Kopfläuse sind flügellose Insekten mit 6 Beinen. Sie haben einen länglichen, rötlichbraunen Körper und sind bereits mit bloßem Auge zu erkennen. Ein Läuseweibchen legt pro Tag 3 – 4 Eier (Nissen) ab, die sie wie Perlen an einer Schnur kurz oberhalb des Haaransatzes am Haar befestigt.

Glücklicherweise ist es nicht mehr nötig, die Haare kurz zu scheren. Denn es gibt ein rezeptfrei erhältliches Produkt in Ihrer Apotheke, was auf die Kopfhaut aufgetragen wird. Nach zehn Minuten Einwirkzeit werden die Haare mit einem Nissenkamm gekämmt. Gehen sie unbedingt streng nach Gebrauchsanweisung durch, damit keine Nissen überleben können. Im Anschluss kann man sich die Haare mit normalem Shampoo waschen. Da das Mittel ungiftig ist, kann es bedenkenlos bei Säuglingen und Kleinkindern verwendet werden. Die Substanz umhüllt Läuse und Nissen und verschließt deren Atemöffnungen, so dass diese ersticken. Nach einer einzigen Anwendung sind 95% der Kinder frei von Läusen und Nissen. Dennoch wird eine Wiederholungsbehandlung 8 bis 10 Tage später empfohlen. Für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Des Weiteren sollten begleitende Maßnahmen in der Umgebung konsequent durchgeführt werden, wie z. B. die Reinigung von Bürsten und Kämmen mit heißem Wasser, das Waschen von Mützen oder Fahrradhelmen und Bettwäsche und Kleidern bei 60°C. Alternativ können Kuscheltiere für 24 Stunden in den Gefrierschrank (-18°) wandern.
Denken Sie bitte unbedingt auch daran, alle Kontaktpersonen (z.B. Verwandte, Freunde, Klassenkameraden) über den Kopflausbefall zu informieren, denn Läuse sind sehr ansteckend. Die Plagegeister wandern direkt von einem Kopf zum anderen, zum Beispiel wenn Kinder beim Spielen die Köpfe zusammenstecken – Läuse fliegen und springen nicht!
Übrigens: Haustiere übertragen keine Läuse.

Falls Sie mehr darüber wissen möchten: wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Apotheker

Dr. Thomas Klose und Mitarbeiterinnen

www.regenbogenapotheke.de

www.sonnenscheinapotheke.de