Adresse

Neversstraße 5, 56068 Koblenz
Tel.: 0261 / 1 33 96 60 · Fax: 0261 / 1 33 40 16
info@sonnenscheinapotheke.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 08.00 – 18.00 Uhr
Mi 08.00 – 16.00 Uhr

QM-Siegel

Die Sonnenscheinapotheke ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und BS OHSAS 18001:2007

Wie Sie Ihr Herz stark machen

Gesundheitstipp für den 16.09.2009

Allein in Deutschland leiden ca 1,5 Millionen Menschen an Herzinsuffizienz (d.h. Herzschwäche). Doch nur wenige kennen sich mit dem Krankheitsbild aus. Hinzu kommt, dass eine Herzschwäche nicht plötzlich auftritt, sondern sich allmählich entwickelt. Man ist deshalb geneigt, Herzschwäche als eine normale Alterserscheinung anzusehen. Über 70% der Bevölkerung glaubt, Herzschwäche sei keine schwere Erkrankung. Dabei wird vergessen, dass Herzschwäche ein hoher Sterblichkeitsfaktor ist.  Vor allem Diabetiker entwickeln häufig eine Herzschwäche.

Da man diese Krankheit inzwischen gut medikamentös behandeln kann, sollte man nicht zu lange warten, sondern bei den ersten Anzeichen einen Arzt aufsuchen. Ein Alarmzeichen kann sein, wenn man bei körperlicher Anstrengung kurzatmig wird, schnell ermüdet oder Schwindelgefühle hat.

Grund für die Beschwerden ist das schwache Herz: Es schafft es nicht mehr, die Organe und Muskeln ausreichend mit Blut und Sauerstoff zu versorgen – vor allem bei körperlicher Belastung.

Wurde eine Herzinsuffizienz festgestellt, kommen verschiedene Medikamente zum Einsatz, die je nach Schwere der Erkrankung auch kombiniert werden. Dazu zählen zum Beispiel die rezeptpflichtigen Betablocker, ACE-Hemmer, Digitalis oder Diuretika.

Unterstützend empfiehlt sich auch ein Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs. Es handelt sich um einen standardisierten und hochkonzentrierten Weißdornextrakt. Wissenschaftliche Studien haben erwiesen, dass 850 mg dieses Extrakts die Beschwerden der Herzinsuffizienz deutlich lindern kann. Patienten, die dieses Medikament regelmäßig einnehmen, berichten, dass vor allem die Müdigkeit und Schlappheit abnehmen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten: Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Apothekerin Petra Groben
Sonnenschein und Regenbogen Apotheke